Digitaler Princess Aerofryer XL 182020

heißluftofen
94,99 €

80,11 € *

inkl. MwSt.

Preis prüfen auf *
➥ in den Auf Amazon informieren!

zum Preisvergleich

  • Sorgenfreie Bestellung - Schnelle Lieferung

* am 22. April 2018 um 10:22 Uhr aktualisiert


Bevor an die Anschaffung der Heißluftfritteuse gedacht wird, sollten die Testberichte durchstöbert werden. Wir möchten Ihnen diese Last von den Schultern nehmen und in diesem Artikel alles Wissenswerte zu der Heißluftfritteuse aus dem Hause Princess mitteilen. Kann das Gerät mit der Konkurrenz Philips oder Tefal mithalten? Ist die Anschaffung dieser Heißluftfritteuse sinnvoll, oder rausgeschmissenes Geld?
Nach diesem Bericht werden Sie sich diese Fragen selbst beantworten können.

 

Digitaler Princess Aerofryer XL 182020 – Auf den ersten Blick

Der Hersteller Princess gab der Fritteuse den Namen „XL“. Allerdings sind die Maße eher mittelmäßig und von einer XL-Größe kann überhaupt keine Rede sein. Mit 32,4 cm Höhe x 34,6 cm Breite x 38,6 cm Tiefe lassen sich keine XL-Werte feststellen. Das Gewicht liegt bei 5 Kilogramm. Das ist etwas, worüber es sich freuen lässt. Schließlich ist das niedrige Gewicht von Vorteil, wenn die Heißluftfritteuse transportiert werden soll. Der Hersteller Princess wirbt mit einem Fassungsvermögen von 3,2 Liter. Leider lässt sich eine solche Angabe nur schwer überprüfen. Schließlich wird die Fritteuse nicht nur mit Öl gefüllt. Eine Zubereitungsmenge von ungefähr 1,2 Kilogramm Kartoffeln ist möglich. Daher benötigt sich niemand Sorgen zu machen, dass die Heißluftfritteuse in der Tat viel zu klein ist. Das Fassungsvolumen reicht vollkommen aus, um für eine 4-köpfige Familie, Essen in einem Durchlauf zu machen.

Dennoch bewegt sich der Digitaler Princess Aerofryer XL 182020 immer noch im Mittelfeld. Die 1.500 Watt reichen vollkommen aus, um Temperaturen von bis zu 200 Grad Celsius zu erreichen. Leider fehlt es dem Gerät an solchen Technologien wie der Philips eigenen „Rapid-Air-Technology“.

Das Gehäuse von Digitaler Princess Aerofryer XL 182020 besteht aus schwarzem Plastik. Der silberne Griff sowie ein blaues Display verleihen dem eher einfachen Design einige Akzente. Leider fehlt das Sichtfenster. Somit besteht keine Möglichkeit einer Überwachung des Frittiervorgangs.

Über das zentrale Bedienfeld erfolgt die Bedienung. Hier können Sie die Temperatur einstellen, den Timer steuern und einige vorinstallierte Programme einstellen. Die vorinstallierten Programme sind sehr praktisch. Möchten Sie Pommer frittieren, wählen Sie einfach das vorgesehene Programm und müssen nichts manuell einstellen. Leider fehlt ein separater Ein- und Ausschalter.

 

Digitaler Princess Aerofryer XL 182020 – Der Praxistest

Mit der Aufheizzeit kann das Gerät punkten. In kürzester Zeit ist die Fritteuse heiß und das Essen kann zubereitet werden. Die Hitzeverteilung ist gleichmäßig und somit wird das Essen in kürzester Zeit knusprig und goldbraun frittiert. Der Frittiervorgang erfolgt in zwei Ebenen, von oben und von unten. Leider lassen sich die zwei Ebenen nicht einzeln getrennt voneinander einstellen.

Genau wie bei anderen Heißluftfritteusen wird kein Öl zum Frittieren benötigt. Das Gerät arbeitet ausschließlich mit Heißluft. Somit wird das Essen auf die gesündere Weise frittiert und enthält folglich weniger Cholesterin. Die Temperatur lässt sich ganz einfach manuell einstellen. Das ist ein weiterer Pluspunkt, denn Sie können unterschiedliche Gerichte zubereiten lassen. Die Digitaler Princess Aerofryer XL 182020 kann neben dem Frittieren auch backen, garen, braten und sogar rösten.

Leider fehlt der Digitaler Princess Aerofryer XL 182020 eine Rührfunktion, damit die heiße Luft noch effektiver verteilt werden kann. Aus diesem Grund kann es passieren, dass die oberen Pommes etwas zu kross frittiert werden. Ein weiterer Pluspunkt ist die Geruchsentwicklung, denn diese ist nur minimal und kaum bis gar nicht wahrnehmbar. Das überrascht, denn die Digitaler Princess Aerofryer XL 182020 besitzt kein zusätzliches Filtersystem.

 

Digitaler Princess Aerofryer XL 182020 – Die Reinigung, Sicherheit und Verarbeitung

Auf den ersten Blick erscheint das Gerät sehr hochwertig. Leider trügt der erste Blick. Das Gerät sieht zweifellos qualitativ hochwertig aus, allerdings entpuppt sich das schwarze Plastik als nicht besonders hochwertig. Die Verarbeitung lässt aber keine Zweifel offen – das Gerät ist robust und kann über Jahre hinweg benutzt werden. Sie werden keine scharfen Kanten oder unsauber verarbeiteten Stellen vorfinden. Alles ist in bester Ordnung, nur das Gehäuse aus Plastik nervt. Es wäre besser, wenn der Hersteller Princess statt Plastik Edelstahl oder Aluminium genommen hätte.

Die Anti-Rutsch-Füße bieten der Digitaler Princess Aerofryer XL 182020 einen stabilen Stand. Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen, dass das Gerät von einer glatten Oberfläche leicht runterrutschen kann. Außerdem sorgt für die Sicherheit ein Überhitzungsschutz.

Im Lieferumfang erhalten Sie die Fritteuse, den Frittierkorb und das Schubfach. Die letzten beiden Komponenten können Sie ganz bequem in der Spülmaschine waschen. Das Plastikgehäuse der Digitaler Princess Aerofryer XL 182020 müssen Sie mit einem feuchten Tuch, mit der Hand abwischen.

Digitaler Princess Aerofryer XL 182020

5 (100%) 1 vote

Preisvergleich

Daten werden geladen...

Marke Princess
heißluftofen

80,11 € * 94,99 €

inkl. MwSt.

Preis prüfen auf *
Auf Amazon informieren!

* Preis wurde zuletzt am 22. April 2018 um 10:22 Uhr aktualisiert